Für die Zusammenarbeit von Schulleitung, Lehrerinnen/Lehrern und Eltern gibt es neben der Gesamtkonferenz als weiteres Gremium die Schulkonferenz. Sie berät und entscheidet wie die Schule entsprechend des Hessischen Schulgesetzes ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag in eigener Verantwortung umsetzt – z. B. über:das SchulprogrammGrundsätze für Umfang und Verteilung von Hausaufgaben und Klassenarbeitendie Stellung eines Antrages auf Durchführung eines Schulversuches oder der Umwandlung einer Schule in eine VersuchsschuleGrundsätze für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote sowie Ganztagsangeboteden schuleigenen Haushalt.
Die Aufgaben und Rechte der Schulkonferenz stehen im Hessischen Schulgesetz in den §§ 128 bis 132. In § 128 wird die Aufgabe allgemein beschrieben, in § 129 werden die Entscheidungsrechte, in § 130 die Anhörungsrechte aufgelistet. § 132 regelt das Recht auf Teilnahme an den Konferenzen und Sitzungen der schulischen Gremien.

Die Schulkonferenz tagt mindestens einmal pro Schulhalbjahr. Auf Antrag eines Viertels der stimmberechtigten Mitglieder oder auf Antrag einer der in der Schulkonferenz vertretenen Personengruppen ist die Schulkonferenz unverzüglich einzuberufen.

Mitglieder der Schulkonferenz sind die Schulleitern Frau Zervos als Vorsitzende sowie jeweils 5 Vertreter/innen der Lehrkräfte und 5 Vertreter/innen der Elternschaft.

die Gesamtkonferenz wählt aus ihrer Mitte die Lehrerinnen und Lehrerder Schulelternbeirat wählt aus der gesamten Schulelternschaft die Vertreter der Eltern
Die Mitglieder der Schulkonferenz werden für zwei Jahre gewählt. Die Schulleiterin gibt ein Wahlausschreiben spätestens zwei Monate nach Schuljahresbeginn heraus. Die Wahlen finden spätestens vier Wochen danach statt. Alle Eltern der Schule sind wählbar. Sie müssen zum Wahltermin persönlich erscheinen und sofern sie nicht zum Elternbeirat der Schule gehören eine Wählbarkeitsbescheinigung vorlegen, die im Sekretariat der Schule ausgestellt werden kann.



Mitglieder der Schulkonferenz der Riedhofschule

gewählt am 28.09.2017

Elternvertreter/innen

Herr Driebold bjoern_driebold@web.de
Herr Hofmann thomashofmann.ffm@gmx.de
Benjamin Martin Benjamin_martin@web.de
Manuela Qach Manuela_qach@t-online.de
Meike Reeser mreeser@gmx.de

Stellvertreter/innen

Frau Altmann simonealtmann1@gmx.net
Anneliese Glans  
Dr. Jana Jakobi janajakobi@web.de
Claudia Vujanovic´ acevujanovic@hotmail.de

Gewählt am 04.10.2017

Vertreter/innen der Lehrkräfte
Frau Halbritter-Petri
Herr André Maas
Frau Monika Kumant
Frau Hess-Rosenberger
Frau Anne Zeßner

Stellvertreter/innen

Frau Ikbal
Frau Harth
Frau Meier

Detaillierte Informationen zur Schulkonferenz und zu weiteren schulrechtlichen Fragen finden Sie beim Kultusministerium Hessen.