Wir basteln einen „Baum der Erinnerung“

Die evangelische Religionsgruppe der 4.Klassen hat sich aufgrund der vergangenen Osterzeit intensiver mit dem Thema “Tod und Sterben“ auseinandergesetzt. Im Zuge des Bilderbuches “Der Baum der Erinnerung“ wurde den Kindern bewusst, wie wichtig Erinnerungen sind und wie viel Trost und Freude sie in schweren Zeiten Menschen geben können. In drei Woche haben die Schüler der Religionsgruppe mithilfe von Papprollen, Drähten, Kleister und Zeitungspapier einen Baum gebastelt sowie diesen mithilfe von Acrylfarben bemalt. Ihre Erinnerungen haben die Schüler und Schülerinnen dann auf selbstgezeichnete Blätter geschrieben. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern bewusst, an wie viele schöne Momente sie sich erinnern konnten und welche Gefühle mit diesen Erinnerungen verbunden waren.

Die Schüler und Schülerinnen hatten sehr viel Spaß beim Erstellen Ihres eigenen Erinnerungsbaumes und ich als Lehrkraft habe es sehr genossen, mit Ihnen über solch ein tiefgründiges Thema zu sprechen.

Bericht von Alina Hölzel (ev.Religionslehrerin der 4.Klassen)